Drei Dinge braucht der Mann…

ja doch, ich habe das Pfeiferauchen schon lange aufgegeben. Aber der geniale Slogan aus Dänemark, der gefühlt mind. 40 Jahre alt ist, haben wir noch immer in den Ohren. Zumindest die Bestager von uns…

Ich sitze gerade wieder im größten deutschen coworking-place in Deutschland. In einem Handywagen der ICE-Flotte der deutschen Bundesbahn. Nachdem die DB es wirrklich nach vielen Jahren geschafft hat die 1. ICE-Generation aufzurüsten, gibt es zumindet eine der drei sehr wichtigen Sachen, die man benötigt um arbeiten zu können, an jedem Sitzplatz!

Strom!

Leider ist ja die Industrie noch nicht so weit mit Ihren mobilen Brennstoffzellen. Auch die Acculeistungen sind bei unseren hochgezüchteten mobilen Multimediamaschinen nur begrenzt lesitungsfähig. Die Ressource Energie ist eines der wichtigsten Güter in unsere Wissensgesellschaft.

UMTS / Breisbandanbindung an die Datenströme der Welt!

In den großen Zentren verfügbar. Always on – ein Megaschlagwort in den 90igern ist heute Alltag, gar Selbstverständlichkeit geworden. Gerade wenn sich in den nächsten Jahren Applikationen und Anwendungen nur noch in der Cloud befinden werden. Aber gerade dafür brauchen wir in Deutschland noch eine wesentlich bessere und besonders eine flächendeckende Infrastruktur. Zur Zeit scheitert wieder einmal unsere Politik an dieser Aufgabe. Bildung, Wissen, Infrastruktur – wir werden uns kaputtsparen und in den nächsten Jahren zum Entwicklungsland. Der asiatische Wirtschaftsraum verfügt schon heute über eine bessere Infrastruktur und mit einem eisernen Willen strebt er an die Spitze.

Mac!

Ja, man braucht unbedingt einen Mac. Ich kann es wirklich nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die freiwillig mit einem Windowsbetriebssystem arbeiten. Aber in der Zukunft wird es wesentlich mehr Macuser geben. Viele haben schon durch das iPhone „Blut“ geleckt und den Rest bekommen wir jetzt durch das iPad!

Advertisements

3 Gedanken zu „Drei Dinge braucht der Mann…

  1. Danke für den Artikel, hätte von mir kommen können. Zum Thema „nur Männer“ in bezug auf Macs: nach meinen Beobachtungen sehe ich seit einigen Jahren sehr viele Frauen mit Apple-Laptops, vornehmlich MacBooks. Gibt’s da eigentlich Statistiken m/w?!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s