betahaus, Hamburg

Aus der Initiative „Coworking Hamburg“ hat sich ein konkreter Ansatz herauskristallisiert, um einen Coworking Space in Hamburg zu realisieren: das betahaus Hamburg.

Seit dem ersten Treffen potenzieller Gesellschafter Anfang Februar hat ein Kernteam die betahaus-Pläne vorangetrieben, und wenn alles nach Plan geht, dann wird im Juni zunächst das betalab im Schanzenviertel seine Tore öffnen. Das betalab wird Platz für ca. 25 Coworker und Raum zum Coworken, Experimentieren und Weiterentwickeln bieten. Nach ungefähr einem Jahr wird dann ins betahaus umgezogen, eine weitaus größere Immobilie, ebenfalls im Schanzenviertel gelegen. Das Betahaus-Team freut sich darauf und hofft, dass viele aus der Initiative betalab und betahaus den Coworking-Hafen nutzen werden!

Um allen Interessenten und Mitwirkenden der Initiative einen Vorgeschmack auf das Hamburger betalab zu geben, ladet das Team ein:

Am 21.04. habt ihr ab 19 Uhr die Gelegenheit, die betalab-Räume in der Lerchenstraße zu erkunden, euch von uns mit Informationen versorgen zu lassen, zu fragen und zu diskutieren – und euch via Voranmeldung gleich einen der begehrten Plätze zu sichern, wenn ihr vom lab genauso angetan seid wie wir. Danach werden wir „um die Ecke“ noch das eine oder andere Bier trinken und freuen uns über zahlreiche Trinkgenossen.
Ort: Gunske Höfe, Lerchenstraße 28a, Erdgeschoss
Zeit: 19 Uhr
Kommet zuhauf!
Wolfgang & und das betahaus-Hamburg-Team

Advertisements